Meilenstein auf dem Weg zu dem gemeinsamen Gemeindeverband im Kooperationsraum Ost

Die Kirchenvorstände aller Kirchengemeinden im Kooperationsraum Ost haben die erforderlichen Beschlüsse für die Zusammenführung der Gemeindeverbände Hochstift Paderborn und Minden-Ravensberg-Lippe gefasst.
Hierfür und für das damit verbundene Vertrauen in eine gelingende gemeinsame Zukunft möchten wir uns bei allen Kirchenvorständen bedanken.

Der Name des künftigen Gemeindeverbandes im Kooperationsraum Ost wird
Gemeindeverband Kath. Kirchengemeinden Ostwestfalen-Lippe lauten.

Den Vorsitz des künftigen Gemeindeverbandes wird – in Abstimmung mit den Dechanten im Kooperationsraum Ost, dem Generalvikar und dem derzeitigen Vorsitzenden des Gemeindeverbandes Hochstift Paderborn, Dechant Benedikt Fischer – Dechant Norbert Nacke übernehmen, der derzeit bereits Vorsitzender des Gemeindeverbandes Minden-Ravensberg-Lippe ist.

Die Verbandsausschüsse beider Verbände haben sich darauf verständigt, dass der juristische Sitz des bis auf Weiteres an den Standorten Bielefeld und Paderborn agierenden Gemeindeverbandes Paderborn werden soll.

Damit sind die Voraussetzungen für den formaljuristischen Zusammenschluss unserer beiden Gemeindeverbände zum 01.01.2023 geschaffen. Der Bereich Recht des Erzbischöflichen Generalvikariates bereitet nun die Unterlagen zur Bestätigung durch die erzbischöfliche Behörde und die Bezirksregierung in Detmold vor.